Partner des Bestattungshaus Zeitlos

Verband unabhängiger Bestatter .EV

Das Bestattungshaus Zeitlos ist Mitglied im Bestatterverband  VuB

Der Verband unabhängiger Bestatter e. V., ist ein Verein, in dem Bestatter aus allen Regionen Deutschlands organisiert sind. Unsere Mitglieder sind mit den heutigen Verhältnissen der Bestattungsbranche unzufrieden und wollen zu einem pietätvollen, individuellen Umgang mit Verstorbenen und Hinterbliebenen zurückkehren.

Bestattungstreuhand GMBH

Die BestattungsTreuhand GmbH wurde vom Verband unabhängiger Bestatter e. V. ins Leben gerufen, um allen Bestattungsunternehmen die Möglichkeit zu bieten, Vorsorgegelder anzunehmen und durch die BestattungsTreuhand GmbH verwalten zu lassen.

 

Als Treunehmer sind wir durch den Verwahrungstreuhandvertrag gebunden, die darin bezeichneten Angelegenheiten und Wünsche im Sinne des Treugebers zu verwalten.

 

Blumen Pennings Herford

DGFG Deutsche Gesellschaft für Gewebetransplantation

Für die DGFG sind Bestatter wichtige Partner bei der Durchführung der Gewebespende außerhalb von Kliniken und in der Aufklärungsarbeit. Ein schönes Beispiel: Am 28. und 29. Juni fand in Herford das Hoeker Fest statt. Ebenfalls mit einem Infostand vertreten war das Bestattungshaus Zeitlos. Gemeinsam mit DGFG-Koordinatorin Anna Wiesner aus Dortmund klärten sie die Besucherinnen und Besucher des Stadtfestes zum Thema Bestattung und Gewebespende auf.

In Deutschland benötigen viel mehr Patienten Gewebetransplantate als aktuell zur Verfügung stehen, darum bemühen wir uns, den Letzten Willen von Verstorbenen mit einem Spendewunsch zu erkennen und umzusetzen. Auch das große Zeitfenster ermöglicht eine Entnahme außerhalb von Kliniken: Eine Augenhornhautspende kann noch bis zu 72 Stunden nach dem Herzstillstand durchgeführt werden. Angehörigen bleibt also Zeit die Entscheidung für oder wider eine Spende abzuwägen und im Kreis der Familie zu besprechen. Zur Seite stehen ihnen dabei Gewebespende Koordinatorinnen und Koordinatoren, die von 30 Standorten aus in Deutschland für die Gewebespende im Einsatz sind und ergebnisoffen über die Gewebespende informieren.

 

Angehörige können unter der kostenfreien 24h-Rufnummer 0800 511 5000 direkt Kontakt zur DGFG aufnehmen. Aber auch Bestatter, die im Trauerfall sowohl bei organisatorischen Entscheidungen, als auch im Umgang mit Trauer begleiten, können den Kontakt ebenfalls herstellen.

 

 

Friedwald

Immer mehr Menschen wünschen sich eine alternative Bestattung zur klassischen Erdbestattung auf dem Friedhof. Eine Bestattungsform die in Deutschland zunehmend beliebter wird, ist die Bestattung in einem FriedWald. Mitten im Wald ruht die Asche Verstorbener in biologisch abbaubaren Urnen unter Bäumen. Eine kleine Namenstafel am Baum macht auf die Grabstätte aufmerksam.Die weitestgehend unberührte Natur und die Ruhe und Atmosphäre des Waldes macht diese Art der Beisetzung vor allem für naturverbundene Menschen reizvoll.