Bestattungsarten - Feuerbestattung

Foto: Bestattungshaus Herford ZEITLOS |  Bestattungsarten & Grabarten - die Feuerbestattung

Übersicht: unser Leistungsspektrum rund um die Bestattung

*: Das Gedenkportal und die virtuelle Gedenkstätte finden Sie unter der Rubrik 'Gedenkportal' auf dieser Website


Bestattungsarten & Grabarten - die Feuerbestattung

FEUERBESTATTUNG

 Feuerbestattung

Seit tausenden von Jahren werden Feuerbestattungen durchgeführt. Einer Einäscherung kann eine Abschiednahme am offenen Sarg und/oder eine Trauerfeier nach Ihren Vorstellungen und Wünschen vorausgehen. Es ist auch möglich, die Trauerfeier nicht mit dem Sarg, sondern als Urnentrauerfeier durchzuführen. Entscheiden Sie, was sich für Sie richtig anfühlt oder was Ihr Verstorbener sich vielleicht gewünscht hätte - wir helfen Ihnen dabei. Wir halten eine Vielzahl verschiedener Urnen für Sie bereit. 

 

 

 

Feuerbestattungen sind in Herford und dem Landkreis Herford auf allen Friedhöfen möglich. Es gibt auf den Friedhöfen nur unterschiede in den angebotenen Grabarten. Grundsätzlich ist die Feuerbestattung die mit religiösen oder weltanschaulichen Gebräuchen verbundene Übergabe des menschlichen Leichnams an das Feuer. Bei der Feuerbestattung wird der Körper des Verstorbenen - in einem Sarg eingebettet, in einem Krematorium dem Feuer übergeben. Der technische Vorgang der Feuerbestattung kann wahlweise vor einer Trauerfeier oder nach einer Trauerfeier geschehen. Nach diesem technischen Vorgang wird die menschliche Asche in eine Urne gegeben und zu der gewünschten Beisetzungsstelle verbracht. Im Regelfall sind naturnahe und alternative Beisetzungsorte immer mit der Feuerbestattung verbunden.

 

Hier wird der Verstorbene im Sarg eingeäschert. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Die Trauerfeier mit dem Sarg erfolgt vor der Kremierung. Die Urnenbeisetzung wird später (eventuell im kleinen Familienkreis) durchgeführt.
  • Die Trauerfeier findet nach der Kremation an der Urne statt. Anschließend erfolgt sofort die Urnenbeisetzung.

Vorteil: Nur ein Termin und alle Anwesenden begleiten direkt die Beisetzung.

Neben der Beisetzung auf dem Friedhof ist die Feuerbestattung auch eine wichtige Voraussetzung für alle weiteren beschriebenen modernen Bestattungsformen. Die Asche des Verstorbenen kann anschließend auf verschiedene Arten beigesetzt werden:

  • Bestattung auf dem Friedhof
  • Seebestattung
  • Waldbestattung
  • Naturbestattung
  • Erstellung eines Trauerdiamantes
  • Weltraumbestattung